Die Distanz aus der Nähe erleben

// Evros Walk Water von Daniel Wetzel/Rimini Protokoll // Die Forderungen nach einer Beschränkung der Einwanderungszahlen werden immer lauter, werden zuletzt zu Drohungen. Diese Drohungen kommen aus dem Kern Europas, wo die Europäischen Werte vergessen scheinen, denn „alle diese Europäischen Werte, die auch mit der Würde des Menschen zu tun haben,…

Schräg nach oben oder schräg nach unten?

// Eisler on the Beach und Clavigo im Deutschen Theater Berlin // „Das war ja schräg“, kommentiert eine Zuschauerin die Premiere von Eisler on the Beach am 12. November 2015 im Deutschen Theater. Schräg ist diese Inzenierung schon, aber sie verläuft eher schräg nach unten. Ganz anders Clavigo, die Premiere am folgenden…

Tanz auf dem Vulkan

// Wintersonnenwende von Roland Schimmelpfennig // Autor Roland Schimmelpfennig und mit ihm Regisseur Jan Bosse werfen in dem am 23. Oktober 2015 am Deutschen Theater Berlin uraufgeführten Stück Wintersonnenwende ihren kritischen Blick in ein gutbürgerliches Wohnzimmer im Prenzlauer Berg. Dort bekommen Albert (Felix Goeser), „ein Intellektueller wie er im Buche steht“, seine…

Für die Sache

// 100 Sekunden (wofür leben) von Christopher Rüping und Ensemble // Premiere: 18. Oktober 2015 Vor ein paar Jahren besuchte ich eine Party, deren Motto „Helden in Strumpfhosen“ lautete. Die humorvolle Gastgeberin – oder war sie doch nur schadenfroh; wer weiß das schon – ließ der männlichen Gesellschaft „freie Hand“, was die Gestaltung ihres…

Eine Familie wie eine Insel

// Immer noch Sturm von Peter Handke // Eine kleine Drehbühne rotiert ununterbrochen. Abwechselnd gibt sie so den Blick in eine ihrer vier winzigen Kammern frei. Dort lebt eine Familie; Kärntner mit slowenischen Wurzeln. Es ist die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Als ethische Minderheit verteidigen sich die Kärntner Slowenen nach Kräften gegen…

Karnevalsgetöse

// Was ihr wollt von William Shakespeare // „So voller Hirngespinste ist die Liebe, dass man sie selbst leicht für eine Einbildung halten kann.“ – Graf Orsino liebt es, zu lieben, doch Gräfin Olivia findet es noch viel schöner, geliebt zu werden. Ja, wenn dann auch noch der Richtige die Liebe erwidert … Ganz…

Für eine Nacht „raus aus dem Aquarium und Vogel werden“

// Gaunerstück von Dea Loher // Maria und Jesus Maria: Diese beiden, Zwillinge, sind weit entfernt von Reinheit und heiliger Familie. In armen Verhältnissen geboren – heute heißt das Prekariat – sind auch sie, aber darauf beschränken sich die Gemeinsamkeiten mit ihren biblischen Namensvettern. Nachdem Vater Pablo die Familie verlassen hat, ist Marias und…

So oder anders

// Constellations von Nick Payne // Es hätte so sein können … Oder auch ganz anders. Marianne und Roland lernen sich beim Barbecue kennen. Sie verlieben sich ineinander, werden ein Paar. Irgendwann nehmen sie wieder voneinander Abschied. Endgültig. Was dazwischen geschieht, scheint vollkommen variabel. Verschiedenste Konstellationen sind möglich. – Constellations, so der Titel des…

Auf leisen Sohlen

// Die Frau vom Meer von Henrik Ibsen // Langsam und lautlos tastet sich Ellida in ihr neues Leben vor. Ihr Mann, Dr. Wangel, hat sie freigegeben. Sein Versuch, mit Ellida ein gemeinsames Leben aufzubauen, mit den Töchtern aus seiner ersten Ehe und der eigenen Praxis, dem eignen Haus am Ende des…

Psychogramm eines Mörders

// Woyzeck von Georg Büchner // Am Bühnenhorizont zwei Figuren, die Silhouetten eines jungen Mannes und einer Frau. Bald krümmt sie sich unter Messerstichen, die seine Hand, scheinbar im Selbstlauf, ihr zufügt. Sie ringen einander nieder. Dann lieben sie sich. Als eine Masse Mensch rollen sie beiden, im gewaltsamen Liebesakt, die Rampe…